• Infoportal zur berühmten Atkins-Diät mit kostenlosen Wochen-Menüplänen & leckeren Rezeptideen

ATKINS DIÄTPLAN – FAQ

  1. 1. Was genau ist ein Atkins Diätplan?
  2. 2. Welche Nahrungsmittel enthalten Kohlenhydrate und sollten vermieden werden?
  3. 3. Welche Nahrungsmittel darf ich unbedenklich zu mir nehmen?
  4. 4. Darf ich im Atkins Diätplan gar keine Kohlenhydrate zu mir nehmen?
  5. 5. Wie lange dauert die Einführungsphase?
  6. 6. Ist es wahr, dass man im Atkins Diätplan keine Kalorien zählen muss?
  7. 7. Was ist Ketose?
  8. 8. Was sind Ketosticks und wo bekomme ich sie?
  9. 9. Wie viel Wasser soll man im Atkins Diätplan zu sich nehmen?
  10. 10. Darf ich Snacks zwischendurch essen?
  11. 11. Kann man den Atkins Diätplan in der Schwangerschaft oder beim Stillen durchführen?
  12. 12. Darf man Alkohol während der Atkins Diät trinken?
  13. 13. Muss ich auf Brot, Kartoffeln oder Pasta verzichten?
  14. 14. Was mache ich, wenn ich Lust auf Süßigkeiten habe?
  15. 15. Ist Koffein OK?
  16. 16. Können Vegetarier die Atkins Diät durchführen?
  17. 17. Warum kann es zu Mundgeruch kommen?
  18. 18. Gibt es Studien zu der Wirksamkeit des Atkins-Diätplans?

1. Was genau ist ein Atkins Diätplan?
Das ist ein Diätplan, der zu Beginn fast vollständig auf Kohlenhydrate verzichtet. Dadurch geht der Körper in die Ketose, wodurch gespeichertes Fett verbrannt wird, was wiederum zu Gewichtsverlust führt.

2. Welche Nahrungsmittel enthalten Kohlenhydrate und sollten vermieden werden?
Nahrungsmittel, die hauptsächlich Zucker und Stärke enthalten, wie z.B. Brot, Pasta, Kartoffeln, Süßigkeiten, Kuchen etc. Eine ausführliche Liste finden Sie in unserer Kohlenhydrate-Tabelle.

3. Welche Nahrungsmittel darf ich unbedenklich zu mir nehmen?
Dazu schauen Sie entweder auf unsere Atkins-Ernährungspläne, oder die Tabelle der kohlenhydratarmen Nahrungsmittel.

4. Darf ich im Atkins Diätplan gar keine Kohlenhydrate zu mir nehmen?
Die Empfehlung ist, in der Einführungsphase weniger als 20g Kohlenhydrate pro Tag einzunehmen, dies ist die Atkins Phase 1. Danach ist eine etwas höhere Menge an Kohlenhydraten erlaubt, bis max. 60g/Tag.

5. Wie lange dauert die Einführungsphase?
Etwa 1-2 Wochen. In dieser Zeit gewöhnt sicher der Körper an die geringere Zufuhr von Kohlenhydraten. Das Verlangen nach ihnen wird geringer.

6. Ist es wahr dass man im Atkins Diätplan keine Kalorien zählen muss?
Ja das stimmt. Trotzdem essen die Leute dieser Diät im Regelfall etwas weniger Kalorien, da bewusster gegessen wird. Zudem werden Sie schneller satt, da mehr Fett konsumiert wird als sonst. Bei Atkins heißt es: „Iss wenn du hungrig bist“! Der Schlüssel zu diesem Diätplan ist die Menge an Kohlenhydraten, und nicht die Menge an Kalorien.

7. Was ist Ketose?
In der Ketose ist ein Anstieg der Konzentration von Ketonkörpern festzustellen, der durch die verminderte Zufuhr von Kohlenhydraten hervorgerufen wurde. Die Ketonkörper werden dabei als alternative Energiequelle zur Glukose verstoffwechselt und führen zu verstärktem Fettabbau. Ketose ist das Signal des Körpers, dass gespeichertes Fett verbrannt wird.

8. Was sind Ketosticks und wo bekomme ich sie?
Ketosticks sind Teststreifen, die feststellen ob der Körper sich in der Ketose befindet oder nicht. Des Weiteren helfen sie bei der Bestimmung der individuellen Kohlenhydrate-Toleranzwerte. Diese Teststreifen sind rezeptfrei in Online-Apotheken erhältlich (z.B. KETOSTIX von Bayer).

9. Wie viel Wasser soll man im Atkins Diätplan zu sich nehmen?
Wichtig ist viel Wasser zu trinken. Wenn der Körper Fett abbaut, müssen die Ketone aus dem Körper geschwemmt werden. Daumenregel: mindestens 2 Liter Wasser pro Tag. Besser mehr Wasser als zu wenig.

10. Darf ich Snacks zwischendurch essen?
Ja, z.B. Sellerie mit Sahnefrischkäse, Mandeln, Makademia-Nüsse, Eiersalat, Schinken, Pepperoni, Käsesticks, Thunfischsalat mit Mayonnaise, Gemüse mit Blaukäse-Dressing, Eiweiß-Shakes mit Sahne und Eingelegtes.

11. Kann man den Atkins Diätplan in der Schwangerschaft oder beim Stillen durchführen?
Nein, Sie dürfen während der Schwangerschaft oder dem Stillen nicht in Ketose sein, da sich das negativ auf die Entwicklung des Kindes auswirken kann. Jedoch dürfen Sie eine Diät mit etwas weniger Kohlenhydraten und etwas mehr Proteinen durchführen, z.B. mit viel Gemüse und kohlenhydratarmen Früchten. Bitte besprechen Sie Ihren persönlichen Ernährungsplan für Schwangere mit Ihrem Arzt.

12. Darf man Alkohol während der Atkins Diät trinken?
Nach der Einführungsphase können Sie Alkohol trinken, sofern dieser nicht den Gewichtsverlust verlangsamt. Jedoch bitte nur wenig, und nur zu bestimmten Anlässen. Eine begrenzte Menge an trockenem Rotwein ist OK, und bei Bier sollten kohlenhydratarme Leicht-Varianten bevorzugt werden.

13. Muss ich auf Brot, Kartoffeln oder Pasta verzichten?
Generell sollten Sie im Rahmen des Atkins Diätplans auf diese Lebensmittel so gut es geht verzichten. Sie werden aber feststellen, dass es mit der Zeit einfacher wird. Zudem gibt es mittlerweile viele gute Alternativen für kohlenhydratreduziertes Brot oder Pasta. Oder Sie steigen um auf Vollkornbrot und Vollkornpasta.

14. Was mache ich wenn ich Lust auf Süßigkeiten habe?
Dann sollten Sie auf zucker- und kohlenhydratarme Varianten zurückgreifen (z.B. Diät-Schokolade mit nur 4-5g Kohlenhydraten pro Tafel), oder selbst kohlenhydratarme Dessert-Rezepte ausprobieren, wie z.B. Käsekuchen.

15. Ist Koffein OK?
Koffein stimuliert die Insulinproduktion, was letztendlich Gewichtszunahme begünstigen kann. Wichtig ist, das unbedingte Verlangen nach Koffein zu stoppen. Man sollte versuchen, am Anfang so wenig Koffein wie möglich zu konsumieren.

16. Können Vegetarier die Atkins Diät durchführen?
Tierisches Eiweiß ist ein wesentlicher Bestandteil der Atkins Diät, die in keinen anderen Lebensmitteln gefunden werden können. Daher ist diese Diät nichts für Veganer. Allerdings können Vegetarier, die auch Fisch essen, diese Diät durchführen.

17. Warum kann es zu Mundgeruch kommen?
Der Mundgeruch kommt von der Ketonkörper-Produktion während der Fettverbrennung und ist ein gutes Zeichen dass die Diät funktioniert. Um dem Geruch entgegen zu wirken, ist die Einnahme von Chlorophyll eine gute Idee, wie es z.B. in Petersilie und grünem Blattgemüse enthalten ist. Viel Wasser trinken hilft ebenfalls.

18. Gibt es Studien zu der Wirksamkeit des Atkins-Diätplans?
Ja. Bei einer Vergleichsstudie aus dem Jahr 2007, bei der 4 Diäten inklusive der Atkins-Diät untersucht wurden, verloren die Probandinnen der Atkins-Gruppe mit 4,7 kg in zwölf Monaten das meiste Gewicht. Dabei wurden keine negativen Auswirkungen auf Cholesterin- oder Insulinwerte festgestellt.
Eine weitere Studie, an über 300 Frauen durchgeführt, hat den Abnehmerfolg als auch die Entwicklung der wichtigsten Risikofaktoren für Herzkreislauferkrankungen untersucht. Hierbei konnte sich die Atkins-Diät deutlich von den anderen drei Gruppen abheben - im Schnitt wurde mehr Gewicht verloren und die beste Entwicklung bei den Risikofaktoren (Bluthochdruck, Blutfettwerte, Blutzuckerspiegel) beobachtet. (Quelle: Wikipedia)

E-Books zum Download
Werbepartner

  • Mit Atkins Abnehmen E-Book
    Special Deal
    €13,49,
    jetzt €10,90!

  • Kohlenhydrat-Tabelle
    Special Deal
    €3,97,
    jetzt €3,50!

  • 101 Atkins Rezepte
    Special Deal
    €6,97,
    jetzt €5,90!

  • Vegetarische Low Carb Rezepte E-Book
    Special Deal
    €5,97,
    jetzt €4,90!

Copyright © 2010-2017 Atkins-Diaetplan.de All rights reserved worldwide.
Haftungsausschluss: Alle Informationen auf dieser Webseite dienen lediglich zu Informationszwecken, und ersetzen auf keinen Fall den medizinischen Rat Ihres Arztes. Atkins-Diaetplan.de haftet nicht und ist nicht verantwortlich für jegliche Diagnosen, die, basierend auf dem Inhalt unserer Webseite, von Nutzern der Webseite möglicherweise erstellt wurden. Atkins-Diaetplan.de haftet außerdem nicht für den Inhalt jeglicher Webseiten, welche auf www.atkins-diaetplan.de aufgelistet sind, und ist auch nicht verantwortlich für die Wirksamkeit der auf diesen externen Webseiten aufgeführten Produkte. In jedem Fall sollten Sie auch Ihren Arzt besuchen, wenn es um Gesundheitsfragen geht.
Disclaimer zu "Das Atkins 28 Tage Weight Loss Programm": Das in dem Programm beschriebene Ausmaß an Gewichtsverlust basiert auf persönlichen Nutzererfahrungen, die in der Vergangenheit erzielt wurden. Die dabei erreichten Ergebnisse können keinesfalls bei grundsätzlich allen Personen, die solche Programme durchführen, eintreten - dies hängt von individuellen Gegebenheiten und Umständen ab. Die Durchführung von Programmen zur Gewichtsreduzierung birgt möglicherweise etwaige Gesundheitsrisiken, für die weder Autoren, Verleger oder Webseiten-Betreiber verantwortlich sind. Jeder ist für mögliche negative Konsequenzen, die sich aus der Umsetzung eines Vorschlages oder Vorgehensweise zur Gewichtsreduzierung ergeben, selbst verantwortlich.